Menu:

 

Der Ablauf des Verfahrens

Die Aktualisierung der Flächen setzt die Ermittlung der bebauten bzw. befestigten Grundstücksflächen im Stadtgebiet voraus. Hierzu wurden Luftbilder aufgenommen und anschließend digital ausgewertet. Um sicherzustellen, dass die erstellten Auswertungen korrekt sind, erhalten alle Grundstückseigentümer einen Fragebogen mit den Ergebnissen der Luftbildauswertung. Ihre Mitwirkung wird insbesondere für die Frage benötigt, ob es befestigte Flächen gibt, von denen das Niederschlagswasser gar nicht in die öffentliche Abwasseranlage gelangt oder mittels Zisterne auf dem Grundstück gesammelt wird.


Die Stadt Solms bietet begleitend zur Aktualisierung der Flächen verschiedene Informationsmöglichkeiten und Serviceleistungen an:


Nach Versand der Fragebögen wird eine Telefonhotline zur Klärung weiterer Fragen geschaltet. Die Rufnummer und die Dauer werden rechtzeitig mitgeteilt. Gleichzeitig werden mehrere Bürgersprechstunden angeboten, um Hilfestellungen bei der Bearbeitung der Selbstauskunftsbögen in Anspruch zu nehmen.


Bitte nutzen Sie diese Angebote, damit das Verfahren zur Zufriedenheit aller Beteiligten durchgeführt werden kann.